Willkommen. Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb.

In dubio pro reo - die Akte Demut

Nach ihrer Scheidung ist Jana von Schroege gezwungen, sich einen Job zu suchen. Dass sie neue sexuelle Erfahrungen machen wird, ahnt die junge Frau nicht, als sie sich bei einem Anwalt vorstellt. Die dominante Seite ihres Chefs lernt die junge Frau schnell kennen. Anfangs findet die attraktive Schreibkraft das Verhalten ihres Vorgesetzten ziemlich ungewöhnlich, erniedrigend und verletzend. Alsbald jedoch prickelnd und erregend. Als Jana eines Tages zu spät zur Arbeit kommt, passiert etwas Unglaubliches. „Gleich haben wir es!“, meint der Anwalt, und hält sie hin. Obwohl sie doch dringend aufs stille Örtchen muss. Steinhausen lässt sie nicht gehen. Stattdessen schaut er seelenruhig zu, wie sich seine Sekretärin windet und winselt, weil sie kurz davor ist, in ihr Höschen zu pinkeln. Die demütigende Situation, in die der dominante Anwalt seine Angestellte bringt, erregt diese ungemein. Auf die Spitze treibt es Steinhausen, als er sie irgendwann splitternackt mitten im Büro stehen lässt.

In diesem Erotik-Hörbuch entführt Gabriela Golda die Zuhörer in das bizarre Reich der Begierde. Die erotische Geschichte „In dubio pro reo - die Akte Demut“ von Grit Pepper, ist ein erregender Cocktail für alle, die schon immer ihren Chef zufrieden stellen wollten.

Download: In dubio pro reo - die Akte Demut

Rezzi.de Aktuelles